Aktuelle Nachrichten

keltersaison start 2022 apfelwein stoeffche
v.l.n.r: Alexander Nöll, Kelterei Nöll | Martin Heil (Vorsitzender des Verbandes), Kelterei Heil | Oliver Conz, Staatssekretär Hessische Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Für die Mitglieder des Verbandes der Hessischen Apfelwein- und Fruchtsaft-Keltereien e. V. beginnt die wichtigste Zeit des Jahres: Die Apfelernte und das anschließende Keltern des Apfelweins. „Wegen des langen, heißen Sommers rechnen wir zwar mit einer etwas geringeren Erntemenge als im vergangenen Jahr, dafür aber mit einem qualitativ hochwertigen Apfelwein“, stellt Verbandsvorsitzender Martin Heil fest. Gemeinsam mit Staatssekretär Oliver Conz aus dem Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz sowie Kelterer Alexander Nöll eröffnete er in der Kelterei Nöll die diesjährige Ernte- und Keltersaison. Je nach Apfelsorte beginnt jetzt die Ernte und dauert bis etwa Ende Oktober.

apfelwein festival 2022 fassanstich frankfurter apfelweinkönigin larissa roßmarkt frankfurt

Die Apfelweinkultur ist Teil der Frankfurter DNA. Als Hommage an das Frankfurter Nationalgetränk ist ihm ein eigenes Festival gewidmet, dass nach zwei Jahren Corona-Pause dieses Jahr seinen zehnten Geburtstag feiert. Beim Apfelweinfestival mit buntem Bühnenprogramm können Apfelwein-Fans vom 12. bis 21. August auf dem Roßmarkt jede Menge Stöffche genießen. Die offizielle Eröffnung durch die Frankfurter Apfelweinkönigin Larissa I. erfolgt mit Faßanstich und Vertretern der Apfelweinkeltereien und  Thomas Feda, Geschäftsführer der veranstaltenden Tourismus+Congress GmbH Frankfurt.

Apfelweinplakat Plakat

Nicht vergessen: ab dem 12. August 2022 ist wieder Apfelwein-Festival auf dem Roßmarkt in Frankfurt. Viele Keltereien, Aussteller, Köstlichkeiten und ein buntes Programm warten auf Euch.

Weitere Infos folgen.

Visual Savethedate WAT

„Unser Gruß. Unser Apfelwein. Aus Hessen in die ganze Welt“ ist unser diesjähriges Motto zum Welt-Apfelwein-Tag am 3. Juni. Endlich wieder, in diesem Jahr feiern wir gemeinsam. Kommen zusammen, stoßen an und lassen unser hessisches Kult-Getränk den Apfelwein hochleben. Wir tragen den Gruß in die ganze Welt. Digital vernetzen wir uns weltweit.

Biene

Mit dem Motto „Bembeln für Bienen“ startet der NABU Dieburg zusammen mit dem Team „Renntiere“ im Apfelweinhof Dieburg in der Grillsaison durch. „Bei diesem CHARITY-EVENT am 28.05.2022 ab 17:00 Uhr, zu Gunsten des NABU Dieburg dreht sich alles um die Naturprojekte“ so Lars Wiessner vom Apfelweinhof.

awv pm vorstand FINAL

Der Verband der Hessischen Apfelwein- und Fruchtsaft-Keltereien e. V. hat einen neuen Vorstand: Volker Thoma, Rapp’s Kelterei GmbH und Kelterei Wilhelm Höhl Hochstadt GmbH & Co. KG; Dr. Johanna Höhl-Müller, Geschäftsführerin der Dr. Höhl’s GmbH & Co. KG; Stefan Lampert, Kelterei Dölp; Martin Heil (Vorsitzender), Kelterei Heil; Stefan Krämer (neu im Vorstand), Kelterei Krämer; Alexander Nöll, Kelterei Nöll; Nicht im Bild aber im Vorstand: Georg Herberth, Kelterei Herberth und  Ralf Walther, Kelterei Walther

awv baumschnitt

Höchste Zeit die Apfelbäume zu schneiden, damit er ordentlich Früchte trägt im Sommer und der Nachschub für unseren geliebten Apfelwein gesichert ist.

awv kulturerbe

 

Das war für uns schon immer klar. Umso schöner, dass unser Apfelwein nun auch von der UNESCO als immaterielles Kulturerbe ausgezeichnet wurde. Wem das noch nicht klar war: Füllt Euch den Bembel, ihr werdet es merken. Oder noch besser: Jacke an, zum nächsten Apfelweinwirt gehen und Kultur genießen. Prost!

Heusenstamm, 24. März 2022 – Der Verband der Hessischen Apfelwein- und Fruchtsaft-Keltereien e. V. hat für das Apfelweinjahr 2021 Bilanz gezogen: Sein aktueller Geschäftsbericht, der die Tage verabschiedet und zur Mitgliederversammlung Ende April veröffentlicht wird, vereint Daten und Hintergrundinformationen mit einem Rückblick auf das vergangene Jahr und gibt einen Ausblick auf die kommende Saison. „Beflügelt hat uns beim Erstellen des Berichts die Anerkennung der UNESCO für unser Stöffche, das ab sofort eingetragenes immaterielles Kulturerbe ist“, erzählt der Verbandsvorsitzende Martin Heil.

Ein neues Jahr steht in den Startlöchern und für uns bedeutet das: Ein neues Apfelweinjahr. Daher freuen wir uns auf die Apfelblüten im Frühjahr, auf die Apfelernte im Spätsommer und damit auf einen leckeren Apfelweinjahrgang. Wir hoffen für das Jahr 2022 auf Gesundheit, Nähe, Gemeinschaft und volle Bembel. Viele Herausforderungen haben wir bisher gemeistert und schauen wir voller Zuversicht ins neue Apfelweinjahr 2022. 

Wir starten das junge Jahr erstmal mit guten Vorsätzen und Wünschen. Wer sich zum Start etwas Gutes tun will, kann sich an unseren (nicht immer ganz ernst gemeinten) Ideen versuchen oder sich mit einem selbstgemachten Apfel-Ingwer-Shot erfrischen.

Apfel-Ingwer-Shot Rezept